Archiv für den Autor: Daniel Ritz

Haushaltsrede von Dr. Bastian Bohn, JL-Fraktionsvorsitzender

Der Entwurf für den Haushalt 2015 weist mit 117 Millionen Euro einen erheblichen Umfang aus. Die Steigerung des Umfangs natürlich in erster Linie an den beiden Großprojekten, dem Neubau des Landratsamtes und dem Bau der Realschule Mainburg. Viele Details des Haushalts und der anstehenden Projekte haben meine Vorredner bereits ausführlich behandelt. Ich verzichte darauf, dies alles zu wiederholen. Weiterlesen

Streitpunkt Kreisumlage

Ein Punkt, der immer wieder für Diskussionen sorgt, ist die Kreisumlage. Auch wenn deren Höhe in der Öffentlichkeit wenig Beachtung finden mag, so ist sie für die Gemeinden im Landkreis dennoch sehr wichtig. Denn mit Hilfe der Kreisumlage finanziert der Landkreis seine Ausgaben. Das heißt im Ergebnis: Die Gemeinden zahlen die Ausgaben des Landkreises. In welcher Höhe die einzelnen Gemeinden die Landkreisausgaben jeweils finanzieren, zeigt die folgende Tabelle. Man kann also beispielsweise sagen, Siegenburg zahlt ca. 283.000 Euro für die Berufsschule/FOS/BOS in Kelheim, Teugn ca. 182.000 Euro für Realschule/Gymnasium Mainburg und Neustadt ca. 1,1 Millionen Euro für die Jugendhilfe. Weiterlesen

Eckpunkte des Landkreishaushaltes 2015

Der Kreistag hat in seiner Dezember-Sitzung mehrheitlich den Haushalt des Landkreises für das Jahr 2015 beschlossen. Fünf Kreisräte lehnten den Haushalt ab, darunter die Junge Liste-Kreisräte Dr. Bastian Bohn und Simon Steber, die sich gegen eine Erhöhung der Kreisumlage aussprachen. Hier sind interessante Auszüge aus dem Landkreishaushalt 2015: Weiterlesen

Unterstützung für Krankenhäuser rechtssicher gestalten

Auf der Tagesordnung des Kreisausschusses stand am 24. November auch wieder die finanzielle Lage der Goldberg-Klinik Kelheim GmbH (Krankenhaus Kelheim) sowie der Ilmtalklinik GmbH (Krankenhäuser Mainburg und Pfaffenhofen). Dr. Bastian Bohn sprach im Kreisausschuss abermals die unsichere rechtliche Situation an, die sich in Bezug auf das Beihilferecht bei den Krankenhäusern stelle. Weiterlesen

Junge Liste unterstützt CSU—Antrag zur Familienförderung

Familien mit zwei oder mehr Kinder im „Windelalter“ haben oft ein Müllproblem. Damit sich die Eltern nicht länger mit diesem Problem herumschlagen müssen, stellte der Riedenburger Bürgermeister Siegfried Lösch im Kreisausschuss den Antrag, dass der Landkreis zukünftig „Windelzuschüsse“ gewährt. Der Fraktionsvorsitzende der Jungen Liste, Dr. Bastian Bohn, unterstütze diesen Antrag. „Der Landkreis ist für die Müllentsorgung zuständig. Er könnte in diesem Bereich daher ein gutes Zeichen für Familienfreundlichkeit setzen, mit einer pragmatischen und direkten Unterstützung junger Familien“, stellt Bastian Bohn fest. Weiterlesen